POLITIK


In Baku die 14. Sitzung des Aserbaidschan-EU-Ausschusses für Zusammenarbeit stattgefunden

A+ A

Baku, den 3. Oktober (AZERTAG). In Baku hat die 14. Sitzung des Aserbaidschan-EU-Ausschusses für Zusammenarbeit stattgefunden.

Am Treffen nahmen der stellvertretende aserbaidschanische Außenminister Mahmud Mammadguluyev und eine Delegation um den Direktor für Russland, Östliche Partnerschaft, Zentralasien, OSZE und regionale Zusammenarbeit des Dienstes für auswärtige Aktivitäten der Europäischen Union Gunnar Wiegand teil.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten fand auf dem Treffen ein Meinungsaustausch über den aktuellen Stand der Verhandlungen über die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Konflikts um Bergkarabach statt. Darüber hinaus wurden die Aussichten für die Zusammenarbeit im Rahmen des EU- Programms für Nachbarschaftspolitik und "Östliche Partnerschaft“ diskutiert.

Die Seiten tauschten ihre Meinungen auch über die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in Aserbaidschan, Demokratie, Menschenrechte und die in Richtung der Stärkung der Pressefreiheiten getanen Arbeiten aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind