POLITIK


In Baku die Konferenz zum Thema “20. Jahrestag des NATO-Programms “Partnerschaft für den Frieden” und die NATO-Partnerschaft für die Zukunft” ihre Arbeit begonnen

A+ A

Baku, den 11. April (AZERTAG). Am 11. April hat in Baku eine Konferenz zum Thema “20. Jahrestag des NATO-Programms “Partnerschaft für den Frieden” und die NATO-Partnerschaft für die Zukunft” ihre Arbeit begonnen.

Der stellvertretende Außenminister Aserbaidschans Araz Azimov sagte in seiner Eröffnungsrede, dass die Zusammenarbeit zwischen der NATO und Aserbaidschan auf hohem Niveau ist.

Der stellvertretende NATO- Generalsekretär Sorin Dukaru hat in seiner Rede darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan eines der ersten Länder ist, die sich dem NATO-Programm “ Partnerschaft für den Frieden” angeschlossen haben. Offizielles Baku ist einer der aktivsten Partner der Allianz. Zur gleichen Zeit entwickelten sich zwischen Aserbaidschan und der NATO die Beziehungen, der politische Dialog und die fruchtbare Zusammenarbeit, sagte S.Dukaru.

Der stellvertretende Generalsekretär zeigte sich zuversichtlich, dass die Kooperationsbeziehungen mit Aserbaidschan auch weiterhin ausgebaut werden.

An der Konfernez nehmen mehr als 100 hochrangige zivile und militärische Beamten von Aserbaidschan, der NATO und den Mitglieds -und Partnerländern, darunter Vertreter des öffentlichen Lebens und der akademischen Kreise teil.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind