POLITIK


In Baku findet die Plenarsitzung der Europäischen Kommission für die Effizienz der Justiz statt

A+ A

Baku, den 3. Juli (AZERTAG). In den Jahren seit der Mitgliedschaft im Europarat nahm Aserbaidschan die engen Beziehungen zu dieser einflussreichen Organisation und ihren Struktureinheiten auf. Dank einer aktiven Zusammenarbeit sind in den verflossenen Jahren in Aserbaidschan die tiefgreifenden Reformen durchgeführt, wichtige Ergebnisse erzielt worden. Hier sei erwähnt, dass auch der Vorsitz im Ministerkomitee des Europarats im Mai des laufenden Jahres von Österreich an Aserbaidschan übergeben wurde.

Unter Berücksichtigung der erzielten positiven Ergebnisse im Bereich der Modernisierung des Justizsystems in unserem Land und einer fruchtbaren Kooperation mit der Europäischen Kommission für die Effizienz der Justiz des Europarates (CEPEJ) wurde es beschlossen, im Rahmen der Präsidentschaft die Plenarsitzung der CEPEJ in Baku abzuhalten.

Zwecks der Teilnahme an der Sitzung sind in Aserbaidschan die Leiter und Mitglieder der CEPEJ, darunter der Präsident dieser Struktur, John Stacey, angekommen.

AZERTAG teilt mit, dass am 3. Juli im „Abscheron JW Marriott Hotel“ eine feierliche Eröffnung der Plenarsitzung der CEPEJ stattgefunden hatte.

Unter Berücksichtigung der Ankunft von renommierten Experten in Baku wird zur gleichen Zeit mit Organisationsunterstützung des Justizministeriums ein Seminar zu Aktivitäten der CEPEJ organisiert werden.

Im Seminar wird ein Meinungsaustausch über die Rolle der CEPEJ in der Erhöhung der Effizienz der Rechtspflege, ihre Beiträge zu den Justizreformen und die Förderung der fortschrittlichen Erfahrungen und andere Fragen von gemeinsamem Interesse stattfinden.

Im Rahmen ihres Aserbaidschan-Aufenthalts besuchten die Gäste in der Ehrenallee das Grabmal des Nationalleaders Heydar Aliyev, legten frische Blumen an seinem Grabmal nieder.

Die Gäste ehrten in der Ehrenallee auch das Andenken des hervorragenden aserbaidschanischen Ophthalmologen, Akademiemitglieds, Frau Zarifa Aliyeva, legten an ihrem Grabmal frische Blumen nieder.

Hiernach besuchten die Sitzungsteilnehmer die Schechidenallee (Märtyrerallee).

Sie ehrten hier das Andenken der für die Freiheit und territoriale Integrität Aserbaidschans ihr Leben geopferten tapferen Söhne des aserbaidschanischen Volkes.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind