OFFIZIELLE CHRONIK


In Baku wurden weitere fünf neue moderne Tunnel zur Nutzung übergeben
Präsident Ilham Aliyev nahm an der Eröffnungsveranstaltung teil VİDEO

A+ A

Baku, den 2. September (AZERTAG). In der Hauptstadt wurden weitere fünf moderne Tunnel zur Nutzung überlassen. Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev nahm an der Eröffnungsveranstaltung teil.

Im Auftrag des Staatschefs legt man heute auf die sozialökonomische Entwicklung von Baku und den umliegenden Siedlungen einen besonderen Wert. Laut dem Staatlichen Programm werden die Straßen in der Hauptstadt und ihren umliegenden Siedlungen entsprechend den modernsten Standards gebaut. Darüber hinaus werden neue Straßenkreuzungen, Kreuzungsbauwerke, Brücken, Fußgängerunterführungen – und überwegen und Tunnel gebaut und zur Nutzung übergeben.

Der Verkehrsminister Ziya Mammadov gab dem Staatschef Information über das Projekt “Galaba Meydani”- Bauprojekt für “verschiedenstufige Straßenkreuzung in Tunnelbauart”. Der Minister kündigte an, dass im Gelände Galaba-Ganjlik der Straßenknotenpunkt völlig rekonstruiert worden ist.

Präsident Ilham Aliyev schaute sich einen Film über die Umsetzung des Projekts an.

Hiernach sah der Staatschef das Maket für Richtungen von neu gebauten Tunneln an. Es wurde festgestellt, dass hier ein Straßenknotenpunkt in 6 Tunnelbauart gebaut worden ist. Die Straßenkreuzung ist fünspurig hat eine Gesamtlänge von 2 Tausend 512 m, eine Breite von 8-15,5 m und ist 5,5 m hoch. Man informierte den Staatschef über die technisch-wirtschaftlichen Parameter des Projektes.

Präsident Ilham Aliyev machte sich dann mit neu gebauten Tunneln vertraut. Die Straßen, deren Bau nach dem Projekt vorgesehen ist, hat eine Gesamtfläche von 110.000 Quadratmetern. Es wurde mitgeteilt, dass an den Seitenwänden und der Decke der Tunnel durch computergesteuerte 9 Tausend LED-Leuchte installiert wurden. Man hat berichtet, dass nach dem Bauplan auch 10 Fußgängerüberwege gebaut werden.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden