WELT


In Bangladesch Tausende Personen festgenommen

A+ A

Baku, 13. Juni, AZERTAC

In Bangladesch sind bei Operationen mehr als 5000 Personen festgenommen worden, teilt AZERTAC unter Berufung auf die TRT mit.

Die Angriffe gegen religiöse Minderheiten und Intellektuelle intensivierten sich nach 2013.

Nach dem ein Hindu am heiligen Ashram-Tempel tot aufgefunden wurde, nahm die Polizei mehr als 900 Personen in Gewahrsam.

Die Polizei leitete eine umfangreiche Operation ein, um alle Verbindungen der Regierungsgegner zu lösen.

Die Festnahmen halten landesweit an.

In Bangladesch wurden in den vergangenen drei Jahren, Künstler, Wissenschaftler, ausländische Hilfsmitarbeiter, Angehörige von religiösen Minderheiten getötet.

Zu den Anschlägen bekannten sich Gruppen der Terrororganisation IS und Al-Kaida.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind