WIRTSCHAFT


In Batumi die Aussichten für Entwicklung von Wirtschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und der Türkei und Georgien diskutiert

A+ A

Batumi, 7. März, AZERTAC

Im Rahmen des vierten georgisch-türkisch-aserbaidschanischen Busineß-Forums in Batumi hat sich der Minister für Wirtschaft und Industrie der Republik Aserbaidschan Schahin Mustafayev mit dem georgischen Wirtschaftsminister der Türkei getroffen.

Beim Treffen von Schahin Mustafayev mit seinem georgischen Amtskollegen Giorgi Kvirikashvili wurden AZERTAC zufolge die Handels- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern, die Zusammenarbeit in den Bereichen Verkehr, Energie, Tourismus, IKT, Landwirtschaft, Investitionen, Beteiligung georgischer Unternehmen in Aserbaidschan auf dem Gebiet Gründung von Industrieparks und andere Fragen diskutiert.

Beim Treffen zwischen dem Minister für Wirtschaft und Industrie Schahin Mustafayev mit dem Wirtschaftsminister der Türkei Nihat Zeybekchi erörterte man die Aussichten für den weiteren Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und betonte, dass die Business-Foren und Treffen im trilateralen Format mit der Teilnahme von Aserbaidschan, Georgien und der Türkei ein Zeichen für ihre strategische Zusammenarbeit, die gute Nachbarschaft und Brüderlichkeit ist.

Im Laufe des Gesprächs tauschten die Seiten über die Fragen der Zusammenarbeit im Bereich Agro-Parks, die Studierung von Erfahrungen der Türkei über die Mechanismen der Exportförderung und Schaffung von Industriegebieten, Heranziehung türkischer Investoren in Aserbaidschan zur Gründung von Industrieparks sowie die Möglichkeiten der Gründung von Gemeinschaftsunternehmen in Drittländern, den Ausbau des bilateralen Güterverkehr und Warendurchfuhr zwischen den beiden Ländern, die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit im Bereich Textilindustrie, Tourismus, Finanzen und in anderen Sektoren aus .

Khatai Azizov

Sonderkorrespondent von AZERTAC

Batumi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind