KULTUR


In Cannes hat die Eröffnung der Ausstellung „Aserbaidschanische Teppiche in der Kunst” stattgefunden

Cannes, 16. Juli, AZERTAC

Im Rahmen der Tage der aserbaidschanischen Kultur hat am 15. Juli im Cannes-Palast der Festivals mit Organisationsunterstützung der Heydar Aliyev Stiftung die Eröffnung der Ausstellung „Aserbaidschanische Teppiche in der Kunst” stattgefunden.

First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva und ihre Familienmitglieder besuchten ebenfalls die Veranstaltung.

Bei der Ausstellung werden die Werke von aserbaidschanischen Malern Latif Karimov, Vugar Muradov, Butunay Hagverdiyev und Eltschin Valiyev zur Schau gezeigt. Die Ausstellung ist für Öffentlichkeit vom16. Juli bis zum 31. Juli zu besuchen.

Die aserbaidschanischen Kulturtage werden bis zum 31. Juli dauern. Im Rahmen der Kulturtage wird eine Reihe von interessanten Kulturveranstaltungen- und Programmen gewidmet der aserbaidschanischen nationalen Kultur, Kunst, Jazzmusik, Geschichte und Moderne organisiert.

Hier sei festgestellt, dass im Rahmen der aserbaidschanischen Kulturtage in Cannes am von Touristen meistbesuchten berühmten Boulevard de la Croisett die Symbole der ersten Europaspiele „Gazelle“ und „Granatapfel“ ausgestellt. Die hier zur Schau gestellten 8 Skulpturen von Künstlern aus Aserbaidschan und anderen Ländern sind mit verschiedenen Ornamenten verziert.

Die Stadtbewohner und Touristen besichtigen gerne diese Werke.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind