POLITIK


In Florida fand ein Abend zum Andenken an die Opfer des Völkermords von Chodshali statt

A+ A

Washington, den 4. März (AZERTAG). Im türkischen Zentrum von Staat Florida in der Stadt Fort Lauderdale fand ein Abend zum Andenken an die Opfer des in der Nacht zum 26. Februar 1992 durch die armenischen Streitkräfte verübten Völkermords von Chodshali statt. Bei der Gedenkveranstaltung trat Präsidentin der aserbaidschanischen Assoziation von Florida Toxfe Eminova auf. Sie erzählte über blutige militärische Kriegsverbrechen von armenischen Truppen sowohl in Chodshali, als auch in anderen Ortschaften der Region Berg-Karabach von Aserbaidschan.

Ferner trat der Mitarbeiter der politischen Abteilung der Botschaft der Republik Aserbaidschan in den USA Samir Bejanov auf. Er informierte Teilnehmer der Veranstaltung über die armenische Aggression gegen Aserbaidschan und Besetzung von 20% des Territoriums unseres Landes, sowie den Massenmord von Zivilisten am 25-26. Februar 1992 in Chodshali

Die Gedenkveranstaltung wurde von Mitgliedern der aserbaidschanischen und türkischen Gemeinden besucht.

Yusif Babanli

EB von AZERTAG

Washington

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind