OFFIZIELLE CHRONIK


In Gedabej ein neues Unternehmen ”Azerbaijan International Mining Company Limited” in Betrieb gesetzt VİDEO

A+ A

Gedabej, den 10. September (AZERTAG). Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev nahm am 10. September in der Region Gedabej an der Eröffnungsfeier eines neuen Unternehmens “Azerbaijan International Mining Company Limited” teil.

Es wurde mitgeteilt, dass der Bau des Unternehmens im vergangenen Jahr gestartet und im Juni des laufenden Jahres abgeschlossen wurde. Das neue Unternehmen hat eine Baufläche von 14,4 Tausend Quadratmetern. Im Verarbeitungsprozess kommen die südafrikanische und australische Systeme zur Anwendung. Es wurde festgestellt, dass das Unternehmen für die Erzeugung von 32.000 Unzen Gold ausgelegt ist.

Hier sei erwäht, dass die Lagerstätte Gedabej noch seit alten bekannt war. Die weltberühmte deutsche Gesellschaft “Siemens" war in den Jahren 1864-1917 hier mit Ausbeutung von Kupferbergwerk beschäftigt, und förderte etwa 2 Millionen Tonnen Erz. Im Jahr 1997 wurde zwischen der US-Gesellschaft “R.V. Investment Group Services LLC” und dem staatlichen Unternehmen “Azerqizil” ein Abkommen über die Schürfung, Erschließung und Förderung von Erzlagerstätten in der Region Gedabej abgeschlossen.

Die Aserbaidschanische Internationale Bergwerksgesellschaft, die am Projekt eine Beteiligung 49 Prozent hat, leitet jetzt das Projekt.

Nach der Bekanntschaft mit dem Unternehmen drückte Präsident Ilham Aliyev den Startknopf und setzte das Unternehme in Betrieb.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden