KULTUR


In London die aserbaidschanische Operette “Arschin mal alan” vorgeführt

A+ A

London, den 8. Februar (AZERTAG). Mit Organisationsunterstützung der an der Londoner Universität “King` s College” tätigen Aserbaidschanischen Gesellschaft, Heydar Aliyev-Stiftung und Botschaft unseres Landes in Großbritannien wurde in London die weltberühmte aserbaidschanische Operette “Arschin Mal Alan” vorgeführt.

Hier sei erwähnt, dass der Film “Arschin Mal Alan” auf Initiative und mit Unterstützung der Heydar Aliyev –Stiftung im wichtigen Zentrum der amerikanischen Filmindustrie “Hollywood” restauriert und in farbiger Version vorbereitet wurde.

Vor der Vorführung des Films wurde ein Videofilm über die rasante Entwicklung Aserbaidschans in den letzten Jahren gezeigt.

Dann sah sich das Publikum eine restaurierte und farbige Version des Films “Arschin Mal Alan”an.

Die Operette hat bei etwa 250 Zuschauern großes Interesse erweckt.

Vor der Vorführung schmeckten die Besucher köstliche Gerichte der aserbaidschanischen nationalen Küche.

Während der Veranstaltung wurden an die Teilnehmer Magazine und Broschüren über die Kultur, Tourismus, Bräuche und Sitten Aserbaidschans verteilt.

Orchan Ismayilov

EB von AZERTAG

London

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind