POLITIK


In München die Aserbaidschan-OSZE Zusammenarbeit erörtert

A+ A

München, den 1. Februar (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich im Rahmen seiner Teilnahme an der Münchner Sicherheitskonferenz mit OSZE-Generalsekretär Dr. Lamberto Zannier getroffen. 

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten wurden auf dem Treffen die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und der OSZE, sowie die Fragen der Organisation von Aktivitäten des Bakuer OSZE-Büros für Projektkoordination diskutiert.

Der aserbaidschanische Außenminister informierte beim Treffen über die Verhandlungen über eine Friedenslösung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes und hat darauf hingewiesen, dass für die Beilegung des Konfliktes in erster Linie die armenischen Truppen von den besetzten Geländen Aserbaidschans abziehen müssen.

Dr.Lamberto Zannier äußerte sich besorgt über die Verletzung der Waffenruhe in den letzten Tagen an der Demarkationslinie von Truppen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind