POLITIK


In München über Intensivierung des Verhandlungsprozesses zur Regelung des Berg-Karabach-Konfliktes gesprochen

Baku, 17. Februar, AZERTAC

Außenminister Elmar Mammadyarov ist im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz mit den Co-Vorsitzenden der OSZE Minsk-Gruppe, Igor Popov (Russland), James Warlick (USA), Stefan Visconti (Frankreich), Richard Hoagland (USA), darunter dem persönlichen Beauftragten des OSZE-Vorsitzes für den Minsk-Prozess, Andrzej Kasprzyk, zusammengetroffen.

Wie AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten berichtet, fand beim Treffen ein Meinungsaustausch über die Intensivierung des Verhandlungsprozesses zur Regelung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes statt.

Minister Elmar Mammadyarov wies auf die Wichtigkeit der Intensivierung von Anstrengungen und der Aufnahme von konstruktiven und substantiellen Verhandlungen hin, um in der Konfliktlösung zu einem Ergebnis zu kommen.

Nach dem Treffen fand auf Einladung der OSZE Minsk-Gruppe ein gemeinsames Abendessen mit den Außenministern von Aserbaidschan und Armenien statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind