KULTUR


In Paris die Einzelausstellung von namhaftem Künstler Tahir Salahov eröffnet
First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva besuchte die Eröffnungsveranstaltung der Ausstellung

A+ A

Paris, den 28. Februar (AzerTag). In Paris hat die Einzelausstellung unter dem Titel “Um die Wende der Jahrhunderte” des hervorragenden aserbaidschanischen Künstlers, Staatspreisträgers von der UdSSR und Aserbaidschan, Volkskünstlers der UdSSR, Tahir Salahov eröffnet.

First Lady von Aserbaidschan, Präsidentin der Heydar Aliyev-Stiftung Mehriban Aliyeva besuchte die Eröffnungsfeier.

Zunächst kam First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva im Französischem Institut in Paris an, um hier an der Eröffnungsveranstaltung teilzunehmen. Sie machte sich hier mit Aktivitäten der Französischen Kunstakademie vertraut.

Der ständige Sekretär der Akademie Arnaud d’Hauterives gab Informationen, dass das Fransösische Institut gegründet im Jahre 1662 fünf verschiedene Akademien vereint, wo die Forschungen durchgeführt, die Projekte für Geschichte, Kunst und Kultur Frankreichs implementiert werden.

Er stellte fest, dass in Frankreich großes Interesse für das Interesse von Tahir Salahov besteht. Die jetzige Ausstellung ist ein Beweis dafür, dass Tahir Slahaov sich in Frankreich großer Beliebtheit erfreut.

Der aserbaidschanische Minister für Kultur und Tourismus Abulfaz Garayev sagte seinerseits, dass in Paris zur Schau gestellte Werke von Tahir Salahov vom akademischen Niveau des Künstlers zeugen. Die Eröffnung dieser Ausstellung in Paris ist ein historisches Ereignis für aserbaidschanische Kultur, so Abulfaz Garayev.

Der Volkskünstler Tahir Slahov bedankte sich in seinem Auftritt bei allen Organisatoren seiner Einzelausstellung, insbesondere der Präsidentin der Heydar Aliyev- Stiftung Mehriban Aliyeva für ihre Unterstützung.

Dann besichtigten eingeladene Gäste - prominente Persönlichkeiten und Kulturschaffenden von Frankreich, Vertreter des in Paris akkreditierten diplomatischen Korps die Ausstellung.

Tahir Salahov ist ein Künstler, der am Herzen malt, weil er mit seinem Volk am Herzen verbunden ist. Einer der wichtigsten Faktoren, was den Wert dieser Ausstellung noch erhöht hatte, war es, dass T.Salahov mit Gästen gerade in der Sprache seines Volkes gesprochen hatte.

X X X

Am 27. Februar wurde im Hauptsitz der UNESCO in Paris ein offizieller Epmpfang anlässlich der Wiederwahl von Irina Bokova zur UNESCO-Generaldirektorin organisiert.

First Lady von Aserbaidschan, die wohlwollende Botschafterin Mehriban Aliyeva war ebenfalls beim Empfang anwesend.

Asgar Aliyev

EB der AZERTAG

Paris

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind