POLITIK


In Paris hat die Präsentation der ersten Europaspiele „Baku-2015“ stattgefunden

A+ A

Paris, 27. November, AZERTAG

Eine weitere Präsentation der ersten Europaspiele „Baku-2015“ fand mit Organisationsunterstützung der Heydar Aliyev-Stiftung und der Aserbaidschanischen Botschaft in Frankreich am Mittwoch, dem 26. November in Paris statt.

Die Präsentation wurde auch von der First Lady Aserbaidschans der Vorsitzenden des Organisationskomitees der ersten europäischen Spiele, Mehriban Aliyeva, besucht.

Im Rahmen der Veranstaltung besichtigten die Gäste eine Ausstellung von aserbaidschanischen Bildhauern gewidmet den ersten europäischen Spielen „Baku-2015“. Auf der Ausstellung mit dem Titel „Wir sind zusammen“ sind über 20 Werke aserbaidschanischer Künstler zur Schau gestellt.

Dann wurden den Gästen verschiedene Publikationen der Heydar Aliyev Stiftung sowie Leporellobücher über Aserbaidschan präsentiert.

Der Moderator der Vorführung teilte mit, dass die ersten Europaspiele in einem Zeitraum vom 12. bis 18. Juni 2015 stattfinden. Mehr als 6.000 Athleten aus 49 olympischen Nationen werden antreten. Rund 20 verschiedene Disziplinen sind geplant, sagte er. Der Moderator betonte, dass die Ausrichtung der ersten Europaspiele in Baku durch das wachsende Interesse für Aserbaidschan auf der internationalen Ebene bedingt ist. Aserbaidschan, das eine sehr interessante, alte Geschichte und reiche kulturelle Werte hat, wird zum ersten Mal in europäischen Kontinent den Gastgeber dieser ersten derartigen Sportveranstaltung spielen. Das ist auch durch große Erfolge des Landes in den letzten Jahren auf dem Gebiet Sport zu erklären.

Dann hielt First Lady von Aserbaidschan, Vorsitzende des Organisationskomitees der ersten europäischen Spiele, Mehriban Aliyeva, eine ausführliche Rede in der Veranstaltung.

Sie erinnerte in ihrer Rede daran, dass vor ein paar Tagen in Baku die 43. Generalversammlung des Europäischen Olympischen Komitees stattgefunden hat. Die Gäste hatten auch Gelegenheit gehabt, die Vorbereitung für dieses Sportevent näher kennen, fügte sie hinzu. “Ich hoffe, dass die ersten europäischen Spiele in einer freundschaftlichen Atmosphäre stattfinden wird”, sagte M.Aliyeva.

Hiernach wurde den Besuchern ein Film gewidmet den ersten europäischen Spielen vorgeführt werden. Im Film handelt es sich um die in Baku laufende Vorbereitung für diese Großsportveranstaltung sowie um die Schaffung neuer Sportinfrastrukturen und andere Aktivitäten.

Hier sei erwähnt, dass die Präsentation der ersten europäischen Spiele „Baku-2015“ mit Organisationsunterstützung der Heydar Aliyev Stiftung bis heute in Cannes, Athen, Berlin und Istanbul organisiert ist.

Asgar Aliyev

Sonderkorrespondent der AZERTAG

Paris

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind