WELT


In Paris ist ein Wohnhaus in Flammen aufgegangen

A+ A

Baku, 7. Juni, AZERTAC

In der Nähe von Paris ist ein Wohnhaus in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr brauchte Stunden, um den Brand zu löschen. Es gibt zahlreiche Opfer.

Beim Brand in einem Wohnhaus in der Nähe von Paris sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf die Feuerwehr berichtete, wurden aus dem Gebäude in Saint-Denis im Norden von Paris fünf Leichen geborgen.

Darüber hinaus seien zwei Menschen schwer verletzt worden, neun hätten leichtere Blessuren erlitten. In dem Haus wurde in der Nacht nach weiteren möglichen Opfern gesucht.

Am Abend war zunächst von zwölf Verletzten die Rede gewesen. Das Feuer sei gegen 19.30 Uhr ausgebrochen, die Flammen seien gegen 22.30 Uhr unter Kontrolle gewesen. Die Brandursache ist bisher unklar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind