OFFIZIELLE CHRONIK


In Sotschi findet die offizielle Eröffnungsfeier der XXII. Olympischen Winterspiele statt
Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev wohnt ebenfalls der Zeremonie bei VIDEO

A+ A

Baku, den 7. Februar (AZERTAG). Am 7. Februar um 20:14 Uhr Ortszeit startete im Fischt-Stadion von Sotschi die offizielle Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele von Sotschi.

Der Olympia Eröffnungsfeier wohnen auch Präsident von Aserbaidschan, Chef des Nationalen Olympischen Komitees Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva bei.

AZERTAG teilt mit, dass 10 Minuten vor dem Beginn der offiziellen Eröffnungsfeier der UN-Generalsekretär Ban Ki-moon die Teilnehmer und Zuschauer begrüßt hat.

Zu Beginn der Eröffnungsfeier der XXII. Olympischen Winterspiele wurde die Flagge der Russischen Föderation gehisst.

Und dann durften auch schon die Athleten einmarschieren. Aserbaidschanische Flagge wurde von Patrick Brahner getragen Präsident von Aserbaidschan, Chef des Nationalen Olympischen Komitees Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva begrüßten unsere Athleten von der Tribüne.

Unser Land ist in Sotschi mit vier Athleten vertreten. Unter den Männern werden Aserbaidschan, bei alpinen Ski-Sportwettbewerben Patrick Brahner und Cedric Notz vertreten. Außerdem werden in Sotschi unter aserbaidschanischer Flagge bei den Wettbewerben in Sporttänzen des Eiskunstlaufs Julia Zlobina und Alexei Sitnikov auftreten.

An den Spielen bis zum 23. Februar nehmen rund 2900 Sportler teil, die von 87 NOKs in die Küstenstadt am Schwarzen Meer und in die rund 50 Kilometer entfernte Bergregion Krasnaja Poljana entsandt wurden.

In 98 Wettbewerben werden Medaillen vergeben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden