WIRTSCHAFT


In Washington fand ein Wirtschaftsforum gewidmet Aserbaidschan statt

A+ A

Washington, den 10. Oktober (AZERTAG). An der Johns Hopkins University fand ein Forum zum Thema „Verwaltung des Ölbums: Geldpolitik Aserbaidschans“ statt. Auf der Veranstaltung, organisiert durch den Klub für Forschungen für Nahen Osten und Nordafrika bei der Schule für führende internationale Forschungen der Johns Hopkins University gemeinsam mit Institut für Zentralasien und Kaukasus und Programm für Forschungen der Seidenstrasse trat der Stellvertretende Vorsitzende der Zentralbank Aserbaidschans Chagani Abdullayev auf. 

Moderator des Forums und Direktor für Programmforschungen des Instituts für Zentralasien und Kaukasus und Programms für Forschungen der Seidenstrasse, Doktor Svante Cornel, erzählte von einer großen Rolle Aserbaidschans für die Region, als auch für die USA. S. Kornel betonte, dass Aserbaidschan eine strategische Bedeutung für USA hat, obwohl es ziemlich kleines Land is.

Er erzählte über regionale Projekte, und betonte rasches Entwicklungstempo des Landes seit 2006.

In seiner Rede vor dem Auditorium der Universität erzählte der stellvertretende Vorsitzende der Zentralbank Aserbaidschans Chagani Abdullayev über die Ölindustrie Aserbaidschans, die eine rasche Wirtschaftsentwicklung Aserbaidschans stimuliert.

Der Stellvertretende Vorsitzende der Zentralbank sprach von Politik der Zentralbank Aserbaidschans und Entwicklung des Banksektors im Land. Nach dem Auftritt beantwortete Ch. Abdullayev die Fragen des Auditoriums.

Yusif Babanli

EB von AZERTAG

Washington

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind