WIRTSCHAFT


In den letzten 13 Jahren in Aserbaidschan 1.700.000 neue Arbeitsplätze geschaffen

Baku, 26. April, AZERTAC

In den letzten Jahren sind in Wirtschaft Aserbaidschan 200 Milliarden Dollar investiert worden. Das jährliche Wirtschaftswachstum lag bei durchschnittlich 12,2 %.

Der Investitionsumfang sind um 3,6-Fache, die Investitionen in Nicht-Ölsektor um 9,6-Fache, der Mindestlohn um 3,5-Fache, das durchschnittliche Monatsgehalt um 3,3-Fache und die durchschnittliche monatliche Rente um 4,7 Fache gestiegen.

Wie AZERTAC berichtet, sagte das der Präsident der Nationalen Konföderation der Arbeitgeberorganisationen Mammad Musayev.

Ihm zufolge wurden den Unternehmern vom Staat im Betrag von 2 Milliarden Vorzugskredit gewährt. Darüber hinaus wurden in den letzten 13 Jahren 1.700.000 neue Arbeitsplätze geschaffen, von denen eine Million 300 Tausend feste Arbeitsplätze sind. 76 Prozent von Arbeitsplätzen wurden in den Regionen, 88 Prozent in den Nicht-Ölsektoren geschaffen, so Mammad Musayev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind