POLITIK


In der „Baku Crystal Hall“ eine Präsentation gewidmet den ersten Europaspiele stattgefunden

A+ A

Baku, den 19. Februar (AZERTAG). Bei seinem Besuch in Aserbaidschan hat der Fürst Albert II. von Monaco ebenfalls die „Baku Crystal Hall“ besucht.

Fürst Albert II. wurde informiert, dass dieses grandiose Gebäude am 7. Mai 2012 mit der Teilnahme von Präsident Ilham Aliyev eröffnet wurde. „Baku Crystal Hall“ ist in Übereinstimmung mit dem am11. Juli 2011 von Präsident Aserbaidschans Ilham Aliyev unterzeichneten Erlass über den Bau eines modernen Sport- und Konzertkomplexes in der Stadt Baku gebaut worden und ist eine multifunktionale Veranstaltungsarena in Baku, hat ein Fassungsvermögen von 2.500 Zuschauern. Sie war Veranstaltungsort des 57. Eurovision Song Contest im Mai 2012.

Nach der Bekanntschaft mit der „Baku Crystal Hall“ fand eine Präsentation gewidmet den Sportanlagen, wo die ersten Europaspiele „Baku-2015“ ausgetragen werden.

Zahlreiche Austragungsorte wurden vorgestellt. Darunter auch die bekannte Crystal Hall. Es wurde festgestellt, dass ca. 54.000 und aus 49 olympischen Nationen antreten werden. Rund 18 verschiedene Disziplinen sind geplant.

Dann wurden dem Fürst Albert II. von Monaco Geschenke dargebracht.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind