WIRTSCHAFT


In der Hauptstadt große Sanatoriums- und Kurortzonen geschaffen werden

A+ A

Baku, den 4. Oktober (AZERTAG). Nach dem „Schema für Regionale Entwicklung von Groß- Baku“ werden in der Hauptstadt, einschließlich Böyük Zira und Gum adalari“ große Sanatoriums- und Kurortzonen in einer Fläche von 300 Hektaren geschaffen werden.

Nach Angaben des Staatlichen Komitees für Stadtbau und Architektur wird der Küsten-Park in Übereinstimmung mit Entwicklungsschema von der Siedlung Bibiheybat bis Zigh Siedlung bis auf weitere 33 km ausgedehnt werden. Die Sport- und Gesundheitseinrichtungen werden eine Fläche von 700 Hektaren umfassen.

Im Projekt ist es auch vorgesehen, für den Bau der Parks 500 ha, mit dem Ziel einer effektiven Freizeitgestaltung der Bevölkerung und die Schaffung von entsprechender Infrastruktur 1550 ha, für den Bau von untergeschossigen Gebäuden in der Stadtmitte 1400 ha, einschließlich für den Bau von fünfstöckigen Gebäuden 1000 ha zur Verfügung zu stellen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind