KULTUR


In der Nationalen Bibliothek von Georgien sich eine Ecke von aserbaidschanischen Büchern eröffnet

A+ A

Baku, den 11. Juli (AZERTAG). Heute eröffnete sich in der Nationalen Bibliothek von Georgien eine Ecke von aserbaidschanischen Büchern.

Laut AZERTAG treten als Initiatoren die Nationale Bibliothek von Georgien und Organisation „Fonds für Dialog und Entwicklung“ auf. Der Fonds hat der Bibliothek die Werke von Klassikern und modernen aserbaidschanischen Schriftstellern übergeben.

Nach der Eröffnungsveranstaltung fand eine gemeinsame Pressekonferenz des Generaldirektors der Nationalen Bibliothek George Kekelidze und Leiters der Organisation „Fonds für Dialog und Entwicklung“ Ramil Aliyev statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind