POLITIK


In der Nationalversammlung werden die Perspektiven der Entwicklung der aserbaidschanisch-japanischen Beziehungen diskutiert

A+ A

Baku, 19. Januar, AZERTAG

Eine Delegation um den stellvertretenden Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Japan, Minoru Kiuchi, hat während des Aserbaidschan-Aufenthalts das Parlament des Landes besucht. Hier fand ein Treffen der japanischen Delegation mit dem Vorsitzenden von Milli Medschlis (Nationalversammlung), Ogtay Asadov, statt.

Beim Treffen wurden der aktuelle Stand und die Perspektiven von aserbaidschanisch-japanischen Beziehungen diskutiert.

O. Asadov schätzte den Besuch der japanischen Delegation in Aserbaidschan hoch ein und stellte fest, dass die gegenseitigen Besuche zur Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern beitragen. Darüber hinaus geben die Freundschaftsgruppen in den Parlamenten der beiden Länder, gegenseitige Besuche von Vertretern dieser Gruppen einen weiteren Anstoß zur Entwicklung der interparlamentarischen Zusammenarbeit.

Aserbaidschan legt großen Wert auf die Stärkung der Beziehungen mit Japan, sagte der Parlamentssprecher. O.Asadov und wies auf die dynamische Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern hin.

Bisher sind zwischen Aserbaidschan und Japan 17 Dokumente unterzeichnet und mehr als 20 Dokumente werden derzeit ausgearbeitet, sagte er.

Vorsitzender der Nationalversammlung informierte die Gäste auch über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt.

Minoru Kiuci äußerte sich zufrieden über ihren Besuch in Aserbaidschan. Er lobte die führende Position Aserbaidschans im Südkaukasus sowie seine Rolle in Europa und internationalen Organisationen. Er bemerkte, dass Japan der Entwicklung der Beziehungen mit Aserbaidschan nicht nur im wirtschaftlichen Sektor, sondern auch in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur und auf weiteren Gebieten große Bedeutung beimißt. Es wurde festgestellt, dass das Hauptziel für den Besuch ist, um die bilateralen Beziehungen weiter zu vertiefen.

Die Seiten tauschten auch ihre Meinungen über Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind