OFFIZIELLE CHRONIK


In der Siedlung Amircan neues Schulgebäude zur Nutzung übergeben VIDEO

A+ A

Baku, 13. September (AZERTAG). Am Samstag, dem 13. September hat sich in der Siedlung Amircan des Surakhani Bezirks der Hauptstadt eine feierliche Eröffnung eines neuen Gebäudes der Mittelschule Nr. 84 eröffnet.

In Übereinstimmung mit dem Staatlichen Programm für sozialökonomische Entwicklung des Landes wird die Rekonstruktion der Schulgebäude in Baku, seinen umliegenden Siedlungen auch in diesem Jahr erfolgreich fortgesetzt.

Der Chef der Exekutive von Baku, Hajibala Abutalibov, informierte den Staatspräsidenten über die getanen Arbeiten und sagte, dass Gebäude der Schule Nr. 84 im Jahre 1920 gebaut und früher als Krankenhaus genutzt worden war. Da das Schulgebäude nicht mehr zur Nutzung tauglich war, wurde es abgerissen und an seiner Stelle ein modernes dreistöckiges Gebäude gebaut.

Der Präsident wurde informiert, dass die Schule mit 1224 Schülerplätzen insgesamt über 48 Klassenzimmer, Fußball,- Volleyball-und Basketballplätze verfügt. Alle Klassenzimmer, einzelne Fachkabinnette wurden am Tag vor dem neuen Schuljahr entsprechend den modernen Standards eingerichtet und mit notwendigen Ausrüstungen ausgestattet.

Man gab dem Staatschef Information, dass in der Schule moderne Heizungs- und Beleuchtungssysteme installiert worden sind.

Präsident Ilham Aliyev machte sich mit den geschaffenen Bedingungen näher vertraut.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden