KULTUR


In der UNESCO werden von Traditionen des Multikulturalismus in Aserbaidschan gesprochen

A+ A

Paris, 26. März, AZERTAC

Aserbaidschan ist eines von den seltenen Ländern in der Welt, wo der Multikulturalismus und der interkulturelle Dialog eine der Prioritäten der Staatspolitik bilden, und der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev ist einer von seltenen Staatschefs, die zur Entwicklung von Dialog und Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Kulturen beitragen und sich intensiver für diesen Prozess einsetzen.

Das sagte der Leiter für internationale Zusammenarbeit im Ministerium für Kultur und Tourismus von Aserbaidschan, Vasif Eyvazzade, in seiner Rede auf der Versammlung der Internationalen Dekade (2013-2022) für Annäherung von Kulturen, die am 24. und 25. März im Sitz der UNESCO in Paris stattfand. Er sprach in seiner Rede über den Baku-Prozess für den Dialog der Kulturen initiiert von dem Präsidenten Aserbaidschans Ilham Aliyev sowie über das dritte Weltforum für den interkulturellen Dialog.

“Aserbaidschan ist ein Musterland mit seiner multikulturellen Geschichte und seinen Traditionen des Zusammenlebens. Wir legen einen besonderen Wert auf diese Kultur nicht nur in unserer Innenpolitik, sondern auch in unserer internationalen Politik”, sagte V.Eyvazzade.

Am Ende der Präsentation von dem Baku-Prozess für den Dialog der Kulturen und dem dritten Weltforum für den interkulturellen Dialog, die am 18. und 19. Mai dieses Jahres unter der Schirmherrschaft des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev unter dem Motto “Teilen wir die Kulturen für eine gemeinsame Sicherheitskultur” abgehalten werden, sind die Teilnehmer der Versammlung nach Baku eingeladen.

Der Hauptzweck des zweitägigen Versammlung in Paris war ein systematisches Herangehen an die Annäherung der Kulturen zu gewährleisten, die Strategien für das mittlere und lange Dezennium festzulegen.

Die Teilnehmer der Veranstaltung besprochen zugleich die bilaterale Zusammenarbeit im Bereich des interkulturellen Dialogs.

An der Veranstaltung und den Treffen nahmen ebenfalls die Angehörigen der Ständigen Vertretung Aserbaidschans bei der UNESCO teil.

Asgar Aliyev

Sonderkorrespondent von der AZERTAC

Paris

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind