WIRTSCHAFT


In der deutchen Botschaft ein Gespräch mit den Teilnehmern der DAAD-Sommerschule zum Thema “Tourismus und Nachhaltigkeit” stattgefunden

A+ A

Baku, den 13. September (AZERTAG). Ein Gespräch mit den Teilnehmern der DAAD-Sommerschule zum Thema “Tourismus und Nachhaltigkeit” fand in der deutschen Botschaft statt.

Unter Berufung auf den Pressedienst der deutschen Botschaft in Aserbaidschan teilt AZERTAG mit, dass die Gäste, allesamt aserbaidschanische Studenten verschiedener Fachrichtungen (insgesamt 16 Kursteilnehmer) diskutierten mit dem Ständigen Vertreter der Deutschen Botschaft, Herrn Wolfgang Mössinger angeregt über Fragen wie “Wo steht Aserbaidschan momentan in puncto Tourismus?”, “Wohin geht die Entwicklung?”, “Wie ist nachhaltiger Tourismus möglich und machbar?” und “Welche Probleme beschäftigen den Tourismus in Deutschland zur Zeit?”.

Am Ende der Diskussion standen Schlussfolgerungen aus dem Vergleich der Entwicklungen in beiden Ländern und Erkenntnisse, welche Potentiale, aber auch welche Risiken im Tourismussektor bestehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind