WIRTSCHAFT


In der internationalen Ausstellung “EXPO-2017“ in Astana aserbaidschanischer Nationaltag organisiert VIDEO

Astana, 10. Juli, AZERTAC

In der internationalen Ausstellung "Expo-2017-Energie der Zukunft" in der kasachischen Hauptstadt Astana wurde im aserbaidschanischen Pavillon der nationale Tag organisiert.

Im Rahmen des internationalen Tages fand offizielle Präsentation des aserbaidschanischen Pavillons stattg. Zuerst wurden die Nationalhymnen von Aserbaidschan und Kasachstan intoniert, dann wurden die Nationalflaggen aufgezogen.

An der Veranstaltung nahmen der stellvertretende Minister für Energie von Kasachstan, Magzum Mirzagaliev, der aserbaidschanische Delegationsleiter, Direktor des Heydar Aliyev Zentrums, Anar Alakbarov, teil.

"Kasachstan setzt enge Beziehungen zu Aserbaidschan in den Bereichen Handel und Wirtschaft fort. Auch die unterzeichneten Abkommen vertiefen die gegenseitig vorteilhafte Zusammenarbeit auf den Gebieten Verkehr, Transit und Steuer. Die kaukasusische Route über Aserbaidschan ermöglicht Kasachstan einen Zugang zum europäischen Markt. Mit dieser Route öffnet Aserbaidschan seine Türen für Zentralasien und China", sagte Magzum Mirzagaliev.

Anar Alakbarov seinerseits betonte, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern tiefe historische Wurzeln haben. "Baku ist ein Kandidat für die Weltausstellung 2025. Aserbaidschan hat große Erfahrungen ist auf dem Gebiet der Ausrichtung von internationalen Veranstaltungen“, so A. Alakbarov.

Anlässlich des Nationaltages wurde vor dem aserbaidschanischen Pavillon ein Konzert organisiert. Die Auftritte der aserbaidschanischen Rhythmusgruppe “Natig” und die Ausführung von aserbaidschanische Nationaltänzen wurden von Teilnehmern der Ausstellung mit großem Interesse aufgenommen.

Hier sei erwähnt, dass an der internationalen Ausstellung "EXPO-2017- Energie der Zukunft" Vertreter aus 115 Ländern und 30 internationalen Organisationen teilnehmen.

Die Ausstellung wird bis 10. September dauern.

Ilaha Ahmadova, AZERTAC

Astana

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind