WELT


In der usbekischen Wüste Kysylkum fiel Schnee

A+ A

Taschkent, 11. Februar, AZERTAC

An einem der heißesten Orte Usbekistans, in der Wüste Kysylkum ist es eine große Menge Schnee gefallen, berichtete am Donnerstag das Staatliche Komitee für Naturschutz der Republik Usbekistan.

„Subzero Temperaturen herrschen in diesen Tagen in vielen Regionen der Republik. Und wenn für die meisten Regionen reichlich Niederschlag alltäglich ist, ist eine solche Menge Schnee für einen der heißesten Punkte des Landes wie die Wüste Kysylkum nur selten beobachtetes Phänomen“, heißt es im Bericht.

Die Wüste Kysylkum hat eine Fläche von 300 tausend Quadratkilometern und befindet sich zwischen den Flüssen Amu-Darja und Syr-Darja in Usbekistan, Kasachstan und Turkmenistan.

In der aktuellen Woche in Usbekistan kam zum ersten Mal in diesem Winter die Kälte und fiel der Schnee.

Gulu Kangarli, AZERTAC

Taschkent

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind