BAKU 2015


In internationalen Trainingskursen wurde über die Vorbereitung für die ersten Europaspiele Baku-2015 berichtet

A+ A

Baku, 6. Mai, AZERTAC

Im Rahmen des Programms „Erasmus+“ wurden in Wien die Weiterfortbildungskurse für junge Mitarbeiter veranstaltet. Während der Trainings berichtete man über die Vorbereitung für die ersten Europaspiele Baku-2015. Die Informationen wurden von den an Trainingskursen teilnehmenden Freiwilligen des Ausbildungszentrums für Jugend zur Verfügung gestellt.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Zentrums gegenüber der Nachrichtagentur AZERTAC wurden die Trainingskursen von den jungen Mitarbeitern aus Aserbaidschan, Moldawien, Polen, Italien, Ungarn, Weißrussland, Georgien, Österreich und Portugal besucht.

Am zweiten Tag der Veranstaltung wurde ein aserbaidschanischer Kulturabend organisiert.

Am Kulturabend gaben Freiwilligen des Ausbildungszentrums für Jugend den Vertretern von Teilnehmerstaaten ausführliche Informationen über die Geschichte, Kultur und Kunst von Aserbaidschan, präsentierten Videos, Slideshow über Aserbaidschan sowie nationale Küche.

Darüber hinaus wurden von Freiwilligen zugleich die ersten Europaspiele Baku-2015 präsentiert. Man erteilte detaillierte Auskünfte über die Vorbereitung für diese großen Sportveranstaltung.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind