WELT


Indien: 35 Tote durch Blitzschläge

Baku, 1. August, AZERTAC

Durch Blitzschläge sind im Osten Indiens mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen, wie AZERTAC unter Berufung auf ausländische Massenmedien berichtet.

Die meisten der Opfer waren Feldarbeiter im Bundesstaat Odisha, wie die Behörden am Montag mitteilten. Der Wetterdienst warnte vor weiteren Blitzschlägen am Dienstag. Schwere Unwetter halten Indien seit Wochen in Atem. Durch Überschwemmungen infolge des heftigen Monsunregens starben seit Anfang Juni rund 700 Menschen.

Allein in Odisha meldeten die Behörden 18 Tote durch Blitzschläge. Weitere drei Menschen wurden im Bundestaat Kharswan vom Blitz erschlagen, darunter zwei Brüder, deren strohbedecktes Haus von einem Blitz getroffen wurde. Rund zehn Menschen wurden durch Blitzschläge verletzt.

In Indien sterben jedes Jahr tausende Menschen durch Blitzschläge, vor allem während der Monsunzeit von Juni bis Oktober. Die Opfer sind meistens Landarbeiter, die auf Feldern schutzlos den Gewittern ausgesetzt sind.

Der mit schweren Überschwemmungen und Erdrutschen einhergehende Monsunregen setzt Indien zu: Rund 20 Bundesstaaten sind von den Unwettern betroffen, die seit Juni anhalten und zuletzt große Schäden angerichtet haben. Landesweit wurden seit Beginn der Saison rund 700 Todesopfer gemeldet.

Allein im Bundesstaat Gujarat starben nach Angaben vom Montag 213 Menschen durch die Überschwemmungen. Das waren fast doppelt so viele wie bislang bekannt, denn aufgrund des zurückgegangenen Wassers wurden in den Überschwemmungsgebieten rund hundert weitere Leichen gefunden. Die Behörden rechneten mit einem weiteren Anstieg der Opferzahl, denn erst jetzt gelangen Helfer auch in die abgelegenen Gebiete.

Auch Odisha ist von Überschwemmungen in Folge der Regenfälle betroffen. Im Bezirk Jajpur kamen binnen 48 Stunden sieben Menschen ums Leben.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind