GESELLSCHAFT


Indien: Baby mit teilentwickelten Zwilling im Bauch zur Welt gekommen

Baku, 1. August, AZERTAC

In Indien ist ein Baby mit einem teilentwickelten Zwilling im Bauch zur Welt gekommen. Der etwa sieben Zentimeter lange und 150 Gramm schwere Embryo sei vergangene Woche aus dem Körper des Jungen entfernt worden, bestätigte die Gynäkologin Neena Nichlani am Dienstag entsprechende Medienberichte. Die Operation im Titan-Krankenhaus in der Stadt Thane nahe Mumbai sei gut verlaufen, der Säugling sei gesund.

Es handelte sich den Angaben zufolge um einen seltenen Fall des Phänomens, das Ärzte "Foetus in Foeto" nennen. Dabei wachsen zunächst zwei Kinder im Mutterleib heran, bis sich der eine Fötus den anderen einverleibt. Infolgedessen wächst letzterer nicht mehr richtig, es entstehen lediglich deformierte Gliedmaßen, funktionsunfähige Organe und Zellhaufen. Es sind weniger als hundert solcher Fälle bekannt.

Bei Untersuchungen nach der Geburt hätten die Ärzte das halbausgebildete Kind mit Gehirn, einem Arm und Beinen in einer Blase im Bauchraum seines Bruders entdeckt, sagte die Radiologin Bhavna Thorat vom Bilal-Krankenhaus in Thane. Dort hatte eine 19-Jährige den Jungen am 20. Juli zur Welt gebracht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind