POLITIK


Informelles Dialogtreffen der Außenminister von Ländern der Östlichen Partnerschaft in Minsk

A+ A

Baku, 2. Juli, AZERTAC

Im belarussischen Minsk hat ein Dialogtreffen der Außenminister von Ländern der Östlichen Partnerschaft stattgefunden. Am Treffen nahm ebenfalls der aserbaidschanische stellvertretende Außenminister Mahmud Mammadguliyev.

Wie AZERTAC mit Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten mitteilt, sind beim Treffen die Aussichten für die Beziehungen zwischen der Europäischen Union und den Partnerländern nach dem Gipfeltreffen der Östlichen Partnerschaft in Riga diskutiert.

Der stellvertretende Außenminister Mammaduliyev betonte beim Treffen die Wichtigkeit der Unterstützung der Weltgemeinschaft, einschließlich der Europäischen Union, bei der Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes auf Grund von Resolutionen des UN-Sicherheitsrates und Dokumenten, die von anderen internationalen Organisationen angenommen worden sind, im Rahmen der international anerkannten Grenzen Aserbaidschans.

M.Mammadquliyev sagte, dass Aserbaidschan an der Weiterentwicklung der bilateralen Beziehungen mit der Europäischen Union interessiert ist.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind