POLITIK


Initiative der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev –Stiftung Leyla Aliyeva wurde in Georgien hoch eingeschätzt

A+ A

Baku, den 10. Dezember (AZERTAG). Die Ministerin für Umwelt und Naturschätze von Georgia, Khatuna Gogoladze, hat an seinen aserbaidschanischen Amtskollegen einen Brief gerichtet. In ihrem Schreiben äußerte die georgische Ministerin der Leiterin der öffentlichen Vereinigung (IDEA-International Dialogue for Environmental Action), Vizepräsidentin der Heydar Aliyev- Stiftung, Leyla Aliyeva, ihre Dankbarkeit für die in Richtung der Reintroduktion

der Gazellen in ihren historischen Arealen im Kaukasus geleisteten Arbeiten.

AZERTAG zufolge schätzte das georgische Ministerium für Umweltschutz und Naturschätze die jüngste Reintroduktion

einer Herde von 10 Stück Gazellen aus Aserbaidschan nach Georgien hoch ein, sparch seine Dankbarkeit für Zusammenarbeit aus.

Hier muß es darauf hingewiesen werden, dass das Projekt für

“Reintroduktion von Gazellen in ihren historischen Arealen im Kaukasus” auf Initiative von Leyla Aliyeva umgesetzt wird, und auf den Schutz und eine nachhaltige Entwicklung der Gazelle gerichtet ist.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind