POLITIK


Ināra Mūrniece: Lettland unterstützt territoriale Integrität Aserbaidschans

Riga, 29. Mai, AZERTAC

Eine aserbaidschanische Parlamentsdelegation um den Vorsitzenden von Milli Mejlis (Nationalversammlung) Ogtay Asadov weilt zu einem offiziellen Besuch in Lettland.

Zur Delegation zählen Abgeordneten Kamran Bayramov, Ulviyya Agayeva, Rovshan Rzayev, Malik Hasanov, Leiter des Apparats der aserbaidschanischen Nationalversammlung Safa Mirzayev und andere Beamten.

Im Rahmen des Besuchs traf der aserbaidschanische Parlamentssprecher mit Sprecherin des lettischen Sejms Ināra Mūrniece zusammen. Beim Treffen führten die Seiten einen Meinungsaustausch über den aktuellen Stand der interparlamentarischen Beziehungen und deren Entwicklungsperspektiven.

Frau Ināra Mūrniece sprach beim Gespräch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt an und sagte, dass Lettland die territoriale Integrität von Aserbaidschan unterstützt. Sie wies darauf hin, dass der Konflikt auf dem friedlichen Wege und auf der Grundlage der Grundsätze und Normen des Völkerrechts gelöst werden muss.

Im Laufe des Gesprächs diskutierten die Seiten auch die weitere Vertiefung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern, den Beitrag der Gesetzgebungsorgane zur Entwicklung dieser Beziehungen und andere Fragen von gemeinsamem Interesse. Es wurde hervorgehoben, dass gegenseitige Besuche von Staatsoberhäuptern, unterzeichnete Dokumente Anregung zum weiteren Ausbau der Beziehungen geben.

Der aserbaidschanische Parlamentssprecher Ogtay Asadov bedankte sich beim lettischen Parlament für die Erklärung über den Völkermord Chodschali, die von 53 von 100 Abgeordneten des lettischen Sejms unterzeichnet wurde. O. Asadov erinnerte daran, dass im Statement die Solidarität mit dem aserbaidschanischen Volk zum Ausdruck gebracht und dieses unmenschliche Verbrechen verurteilt wurden.

Beim Treffen war ebenfalls der aserbaidschanische Botschafter in Lettland Javanschir Akhundov anwesend.

Nigar Jafarli, AZERTAC

Riga

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind