WIRTSCHAFT


Internationale Fachmesse für Transport, Transit und Logistik “TransCaspian 2017“ ihre Arbeit begonnen

Baku, 26. April, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 26. April hat im Baku Expo Centre die 7. Kaspische internationale Fachmesse “TransCaspian/Translogistica 2017“ ihre Arbeit begonnen, berichtet AZERTAC.

Diese Fachmesse ist eines der bedeutenden Ereignisse in der Transportsphäre in kaspischen Region. Die Messe bringt die wichtigsten öffentlichen Verkehrsstrukturen und kommerzielle Organisationen im Bereich Eisenbahnverkehr, Schiffindustrie, Transport- und Logistikdienstleistungen zusammen. Die Organisatoren der Veranstaltung sind Iteca Caspian und ITE Group.

Ramin Guluzade, den Minister für Verkehr, Kommunikation und High Tech Aserbaidschans sagte bei seiner Eröffnungsrede, dass Aserbaidschan die Entwicklung des Verkehrssektors des Landes priorisiert. Dank den durchgeführten Arbeiten und eingeführten modernen Technologien entwickelt sich die Verkehrsinfrastruktur in Aserbaidschan nach und nach, fügte er hinzu. Der Bau der Bakuer International Seehaffen und die Schaffung der Freihandelszone schafft solide Grundlagen für Investitionen im Land, sagt er.

Die jährliche Veranstaltung der Fachmesse im Transportsektor zeigt die Rolle Aserbaidschans als Verkehrsknotenpunkt und Schnittstelle zwischen Ost und West, was die Stärkung der internationalen Geschäftsbeziehungen und positiv sehr beeinflusst, so Ramin Guluzade.

In der Fachmesse präsentiert sich die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAC an einem eigenen Stand.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind