POLITIK


Internatsschule Nr.4 in Schuvalan nach der Rekonstruktion wieder zur Nutzung übergeben

A+ A

Baku, 24. November, AZERTAC

Heydar Aliyev Stiftung, die von First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva geführt wird, implementiert verschiedene Projekte für eine bessere Zukunft der Kinder. Eine gesunde, gebildete und patriotische Erziehung von Kindern ist eines der wichtigsten Ziele und eine der Hauptrichtungen der Tätigkeit von der Heydar Aliyev Stiftung. Um dieses Ziel zu erreichen, richtet die Stiftung ein besonderes Augenmerk auf den Bau von neuen und modernen Kindereinrichtungen, die Rekonstruktion von alten Kindergärten. Die Heydar Aliyev Stiftung legt großen Wert darauf, dass die Kindereinrichtungen im Lande entsprechend den modernen Standards funktionieren.

Am Montag, dem 23. November fand eine feierliche Eröffnung der in der Siedlung Schuvalan des Khazar Rayons von Baku rekonstruierten speziellen Internatsschule Nr.4 statt.

Die Veranstaltung wurde ebenfalls von der First Lady Aserbaidschans, der Präsidentin der Stiftung Mehriban Aliyeva besucht.

First Lady von Aserbaidschan Mehriban Aliyeva zerschnitt das rote symbolische Eröffnungsband.

Man informierte First Lady von Aserbaidschan, dass die Schule seit 1967 betrieben wird. Im Jahr 2013 wurde die Schule abgerissen und neu gebaut. Die neu gebaute Internatsschule für ca. 160 Kinder verfügt über ein Lehrgebäude, Bettenhäuser und eine Sanitätsstelle. Das zweistöckige Rehabilitationszentrum wurde hier für 100 Kinder im Vorschulalter mit körperlichen Behinderungen gebaut. Für eine effiziente Freizeitgestaltung und Erholung der Kinder, die mit den modernsten Geräten ausgestattet wurde, gibt es in der Schule auch ein Schwimmbecken und einen Fitnessraum.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind