WELT


Interpol: Bei Operation “Trigger 2” 149 Waffenschmuggler festgenommen

Baku, 21. April, AZERTAC 

Die Internationale Kriminalpolizeiliche Organisation, Interpol, hat zwischen 6. und 8. April eine gemeinsame Operation gegen Waffenschmuggler in Balkan- und Ost-europäischen Ländern unternommen.

Bei der Operation “Trigger 2”, an der 23 Länder teilnahmen, wurden 149 Personen festgenommen. Ferner wurden 20 Tausend unterschiedliche Waffen und Bomben, darunter auch Raketenwerfer und automatische Gewähre sichergestellt. Im Rahmen der Operation wurden mehr als 40 Tausend Fahrzeuge an Grenzübergängen durchsucht. An der Operation nahmen 7.840 Polizisten teil.

Im vergangenen Jahr wurde die umfangreiche Operation “Trigger 1” gegen Waffenschmuggler unternommen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind