WIRTSCHAFT


Iran und Aserbaidschan diskutieren über nachhaltige Entwicklung von Handelsbeziehungen

A+ A

Baku, 26. Oktober, AZERTAC

Die nachhaltige Entwicklung der Handelsbeziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan wurde diskutiert.

An Diskussionen beteiligten sich die Vertreter der Geschäftskreise der beiden Länder.

Laut der Auskunft der Aserbaidschanischen Unternehmerkonföderation (AUK) gegenüber AZERTAC nahmen am Geschäftstreffen iranische Beamten sowie mehr als 30 Geschäftsleute der Provinz Ost-Aserbaidschan, die in verschiedenen Bereichen tätig sind, darunter zuständige Personen der AUK teil.

Beim Gespräch wurde eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmern aus Täbris und ihren aserbaidschanischen Kollegen erzielt, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind