POLITIK


Irans Außenministerium: "Referendum" in Berg-Karabach ist nicht akzeptabel

Teheran, 20. Februar, AZERTAC

Iran respektiert die territoriale Integrität und Souveränität Aserbaidschans.

Das sagte der Pressesprecher des iranischen Außenministeriums Bahram Ghasemi in seinem wöchentlichen Briefing in Teheran.

Bahram Ghasemi sagte, dass die Abhaltung des Referendums in Berg-Karabach das Hindernis für die Konfliktlösung ist. Dieser Schritt ist nicht akzeptabel und würde der Überwindung der Krise zwischen Aserbaidschan und Armenien gar nicht helfen. Die Lösung des Problems kann nur auf dem Wege der Verhandlungen möglich sein, fügte er hinzu.

Der Pressesprecher stellte fest, dass die Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan auf soliden Grundlagen gebaut sind, und das offizielle Teheran an der weiteren Entwicklung der bilateralen Beziehungen interessiert sei.

Rabil Katanov, AZERTAC

Teheran

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind