POLITIK


Italien ist einer der wichtigsten Handelspartner Aserbaidschans

A+ A

Baku, 30. April, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister, Elmar Mammadyarov, hat sich mit dem zu einem Arbeitsbesuch in Aserbaidschan weilenden ehemaligen italienischen Außenminister, Franco Frattini, getroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC zeigten die Seiten sich zufrieden über den aktuellen Stand der Aserbaidschan-Italien Beziehungen. Beim Treffen betonte man besonders, dass Italien in der Europäische Union einer der wichtigsten Handelspartner Aserbaidschans ist.

Im Laufe des Gesprächs wies man auf die Rolle von Projekten TAP und TANAP in der Energieversorgung Europas hin.

Franco Frattini hat betont, dass Aserbaidschan eine wichtige Rolle in der Region spielt, und eine erfolgreiche und ausgewogene Außenpolitik führt. Beim Treffen verwies man auf die Bedeutung des dritten globalen Bakuer Forums der offenen Gesellschaften im Hinblick auf die Diskussion von internationalen Fragen in einem informellen Format.

Der italienische Gast äußerte sich zuversichtlich, dass Aserbaidschan die ersten Europaspiele auf höchstem Niveau ausrichten wird. Der ehemalige Außenminister betonte auch, dass diese Spiele zum Frieden und Fortschritt in Europa beitragen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind