POLITIK


Italienische Zeitung berichtet über das multikulturelle Umfeld in Aserbaidschan

A+ A

Rom, 29. März, AZERTAC

In der italienischen Zeitung „Il Giornale“ ist ein Artikel platziert worden, in dem die geopolitische Situation in der Kaukasus-Region und die Rolle Aserbaidschans in der Region analysiert werden.

Der Autor beginnt den Artikel mit folgenden Worten: "Der Papst Franziskus traf sich vor kurzem mit dem Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev, das sich gegen den Fundamentalismus einsetzt, ein säkulares und multikulturelles Land ist.

Im Artikel geht es auch darum, dass der Kaukasus immer im Mittelpunkt der globalen Interessen und politischen Zielscheiben war. Jene Region hat sehr gute kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zu Europa. Im Artikel handelt es sich auch um im Kaukasus nach dem Zusammenbruch der UdSSR laufende politische Prozesse sowie um die Spannungen und Konflikte.

Der armenisch-aserbaidschanische Berg-Karabach-Konflikt wird unter diesen Konflikten besonders festgestellt. Die in der Region bestehenden Spannungen sollten ihre positive Lösung finden. Diese Probleme sollten auf dem Verhandlungswege gelöst werden“,

Der Autor geht davon aus, dass der interkulturelle Dialog in einer sehr komplizierten geopolitischen Zeit an Bedeutung gewinnt und sehr wichtig ist und erinnert daran, dass alle ethnischen Minderheiten in Aserbaidschan in der Lage sind, ihre eigenen Sprachen, kulturellen Werte und Religionen frei zu fördern und zu erhalten. "

Am Ende des Artikels wird darauf hingewiesen, dass die multikulturelle Politik ein gutes Werkzeug im Kampf gegen den Fundamentalismus und Extremismus ist. In diesem Kontext kann Aserbaidschan für andere Länder als Vorbild hingestellt werden.

Magsud Dadaschov

Sonderkorrespondent der AZERTAC

Rom

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind