WIRTSCHAFT


Italienisches und griechisches Jointventure „Renco S.p.A“ und Firma „Terna S.A“ bauen Kompressorstation TAP

A+ A

Baku, 5, AZERTAC

Das Italienische und griechische Jointventure „Renco S.p.A“ und Firma „Terna S.A“ wirde eine Kompressorstation

der Transadriatischen Pipeline (TAP) bauen, die das aserbaidschanische Erdgas nach Europa liefern soll.

Es ist vorgesehen, dass die Bauarbeiten erst in der zweiten Hälfte 2016 zu starten. Der Bau der Kompressorstation sollte innerhalb von zwei Jahren gebaut werden.

Die TAP-Aktionäre sind: BP 20%, SOCAR 20%, Snam S.p.A. 20%, Fluxys 19%, Enagas 16% und Axpo 5%.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind