WELT


JP Morgan soll vier Milliarden Dollar Strafe zahlen

A+ A

Baku, den 19. Oktober (AZERTAG). Bei Immobilienkrediten und beim Verkauf von Wertpapieren ging es nicht rechtens zu - nun soll JP Morgan Chase vier Milliarden Dollar Strafe zahlen. Darauf hat sich die US-Bank laut „Wall Street Journal“ mit der Aufsichtsbehörde geeinigt.

Die Bank soll die Strafzahlung angeblich um ein Drittel gedrückt haben. Wegen umstrittener Hypothekengeschäfte muss JP Morgan Chase Chart zeigen offenbar vier Milliarden Dollar Strafe zahlen. Das Geldhaus habe mit der für den US-Wohnungsmarkt zuständigen Aufsichtsbehörde eine vorläufige Einigung in der Sache erzielt, berichtet das „Wall Street Journal“ auf seiner Internetseite unter Berufung auf Insider. Die Federal Housing Finance Agency (FHFA) soll demnach ursprünglich sechs Milliarden Dollar gefordert haben.

Ein JP-Morgan-Sprecher war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Dem größten Geldhaus der Welt werden - wie vielen anderen Großbanken auch - Tricksereien beim Verkauf von Wertpapieren und Immobilien-Krediten vor der Finanzkrise zur Last gelegt. Nachdem der US-Häusermarkt kollabiert war, wurden die meisten mit Hypotheken besicherten Wertpapiere wertlos und brockten ihren Besitzern hohe Verluste ein. Viele von ihnen machten danach Schadenersatz geltend, weil sie sich bewusst getäuscht sahen.

Erst am Donnerstag wurde bekannt, dass JP Morgan Chase weitere 100 Millionen Dollar für das Spekulationsdesaster um den „Wal von London“ zahlen muss. Nach einer 17 Monate langen Untersuchung sah es die US-Finanzaufsicht CFTC als erwiesen an, dass Banker der Londoner JP-Morgan-Abteilung den Markt mit massiven Verkäufen geflutet hätten. Das komme einer Manipulation gleich.

Im September hatten bereits vier Aufsichtsbehörden in den USA und Großbritannien wegen mangelnder interner Kontrollen Strafen in Höhe von zusammen 920 Millionen Dollar gegen JP Morgan verhängt. Die Rückstellungen für die Rechtsstreitigkeiten hatten zudem dafür gesorgt, dass die Bank im dritten Quartal dieses Jahres erstmals seit neun Jahren einen Verlust hinnehmen musste.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind