REGIONEN


Japanische Ärzte führen humanitäre Aktion in Scheki durch

Scheki, 15. Juli, AZERTAC

Seit dem 15. Juli führt eine Gruppe von japanischen Augenoptikern unter der Leitung des bekannten Wissenschaftlers der Gesellschaft “Fuji Optical“ Dr. Akio Kanain humanitäre Aktion in der Scheki Region Aserbaidschans durch, wie ein AZERTAC-Korrespondent berichtet.

Im Rahmen der Aktion untersuchten japanische Spezialisten die Sehfähigkeiten von in Scheki angesiedelten Binnenvertriebenen, insgesamt mehr als 800 Menschen, stellten sehschwachen Menschen die Brillen zur Verfügung.

Die Aktion wird seit dem Jahr 2005 jedes Jahr in einer engen Zusammenarbeit und mit gemeinsamer Organisationsunterstützung der aserbaidschanischen Regierung und der aserbaidschanischen Vertretung des UNO-Hochkommissariats für Flüchtlinge (UNHCR) durchgeführt.

Humanitäre Aktion wird auch am 17. Juli fortgesetzt werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind