POLITIK


Jean-François Mancel: Wahlpraxis von Aserbaidschan verbessert sich

A+ A

Baku, 28. Oktober, AZERTAC

Am 1. November werden in der Geschichte des unabhängigen Aserbaidschan die fünften Parlamentswahlen abgehalten. Das ist eine gute Gelegenheit für ein junges, demokratisches Land, seine Wahlpraxis noch besser zu machen, sie auf einen noch besseren Stand zu bringen. Diese Praxis Aserbaidschans verbessert sich von den Wahlen zu Wahlen. Parallel verstärkt sich auch der Pluralismus im Lande.

Wie AZERTAC berichtete, sagte das das Mitglied der französischen Nationalversammlung, der Präsident des Vereins der Freunde von Aserbaidschan, Jean-François Mancel, in einem Interview für die Webseite Secki-2015.az.

Das Mitglied der französischen Nationalversammlung sagte, dass die Kreise, die Aserbaidschan zu verleumden versuchen, vergessen, dass es auch ihrer eigenen Erfahrung des Parlamentarismus manchmal etwas fehlt.

Jean-François Mancel bemerkte, dass sowohl in den modernen demokratischen Ländern, als auch in Aserbaidschan die Exekutivgewalt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung des politischen Kurses des Landes spielt. Deshalb ist es wichtig, um die Parlamentswahlen zu diskutieren.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind