POLITIK


Jean-Francois Mansel: Aserbaidschan ist wichtigster Partner Frankreichs im Südkaukasus

Paris, 3. März, AZERTAC

In der Französischen Nationalversammlung über Aserbaidschan vorbereiteter objektiver Bericht hat Initiatoren der auf Initiative pro-armenischer Abgeordneten zwecks der Beeinträchtigung der französisch-aserbaidschanischen Beziehungen gebildeten Ermittlungsmission schockiert. Dieser Bericht hat die Erwartungen von pro-armenischen Abgeordneten, die Initiatoren dieser Mission sind, merklich gedämpft.

Abgeordneter der Nationalversammlung Jean-Francois Mansel erklärte in seinem exklusiven Interview mit einer Sonderkorrespondentin der Nachrichtenagentur AZERTAC, dass dieser Bericht als ein glatter und totaler Fiasko der Erwartungen von Initiatoren der Ermittlungsmission bezeichnet werden kann. Die Absicht von Initiatoren dieser Mission war darauf gerichtet, den Ruf Aserbaidschans zu schädigen. Aber wie es im Bericht zu sehen ist, sei Berichterstatter ganz objektiv und unparteiisch, fügte er hinzu. Auch Mitglieder der Mission sollten zur Pressekonferenz eingeladen werden. Leider waren sie nicht dabei. Aserbaidschan sei der wichtigste Partner Frankreichs im Südkaukasus, mit dem wir in politischen, wirtschaftlichen, humanitären, kulturellen und Bildungsbereichen eng zusammenarbeiten, so Jean-Francois Mansel.

Nachdem der Bericht dem Präsidenten der Nationalversammlung vorgelegt worden war, fand eine Pressekonferenz statt.

Schahla Aghalarova,AZERTAC

Paris

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind