WELT


Jinping und Putin diskutieren über derzeitige Situation auf koreanischer Halbinsel

Baku, 4. Juli, AZERTAC

Der chinesische Staatschef Xi Jinping ist zu offiziellen Kontakten in Russland. Jinping kam im Kreml-Palast in Moskau mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin zusammen. Vor Beginn des Gespräches posierten die beiden Staatspräsidenten für die Medien.

Die Seiten diskutierten über die derzeitige Situation auf der koreanischen Halbinsel nach dem erfolgreichen Test einer Interkontinentalrakete (ICBM) durch Nordkorea.

Im Rahmen des Moskau-Besuchs von Jinping ist die Unterzeichnung von einer Reihe von Abkommen zwischen Russland und China vorgesehen.

Die Kontakte des chinesischen Staatschefs in Russland sind für zwei Tage geplant. Xi Jinping wird nach Abschluss seiner Kontakte in Moskau zur Teilnahme am G20-Gipfel nach Deutschland weiterreisen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind