POLITIK


Kalifornische Presse protestiert proarmenische Resolution

A+ A

Washington, den 12. Mai (AZERTAG). Kalifornischen Presse protestierte gegen die Resolution über die nicht anerkannte „Republik Bergkarabach“, unter einem starken Druck der armenischen Lobby, die am 5 Mai auf der Versammlung des Staates Kalifornien diskutiert und 8. Mai angenommen worden war. Die meisten Medien berichten, dass die US-Regierung und die ganze Welt das Bergkarabach als Gebiet von Aserbaidschan anerkennen, diese Entscheidung als böswillige Einmischung der Versammlung von Kalifornien in die US-Außenpolitik betrachten.

Weitere Details finden Sie über die Presseberichte zum Thema unter folgenden Linken:

http://goo.gl/hEc1Bd

http://goo.gl/DDy4Id:

http://goo.gl/wYRSYj & http://goo.gl/yOA14L

ohttp://goo.gl/085crp

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind