POLITIK


“Keine internationale Organisation oder kein Land darf sich in innere Angelegenheiten Aserbaidschans einmischen“

Baku, 31. März, AZERTAC

“Bei April-Gefechten um das Gebiet Bergkarabach hat Armenien an internationale Organisationen sowie einige Länder appelliert, dass die Kampfhandlungen so schnell wie möglich eingestellt werden. Und dann begann dieses Land, jene Länder dessen zu beschuldigen, ihm dabei nicht geholfen zu haben, obwohl das Berg-Karabach-Problem innere Angelegenheit Aserbaidschans ist. Berg-Karabach ist international anerkanntes Gebiet von Aserbaidschan. Die Ereignisse, die in der Region Bergkarabach vorkommen oder möglicherwiese eintreten können, sind unsere innere Angelegenheit. Keine internationale Organisation oder kein Land darf sich in unsere inneren Angelegenheiten einmischen”. Das sagte Präsident Aserbaidschans, Oberbefehlshaber Ilham Aliyev bei einem Treffen mit einer Gruppe von Armeeangehörigen anlässlich des Jahrestages der Siege der aserbaidschanischen Armee im April des vorigen Jahres.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind