OFFIZIELLE CHRONIK


Kommandant der iranischen Grenztruppen ist zu Besuch in Aserbaidschan VIDEO

A+ A

Baku, 11. März, AZERTAC

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Freitag, dem 11. März eine Delegation um den Befehlshaber der Grenzschutztruppen der Islamischen Republik Iran Qasem Rezaee zum Gespräch empfangen.

Präsident Ilham Aliyev erinnerte an seine jüngste Reise in die Islamische Republik Iran und sagte, dass dieser Besuch zu guten Ergebnisse geführt hat. Im Rahmen des Besuchs haben die beiden Länder 12 Dokumente über die bilaterale Zusammenarbeit unterzeichnet, sagte der Staatschef. Präsident Ilham Aliyev fügte hinzu, dass die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern fast alle Bereiche umfasst und sich rasch entwickelt. Die Geschichte der Beziehungen zwischen den aserbaidschanischen und iranischen Grenzschutzdiensten sei tief verwurzelt. Der Besuch einer iranischen Delegation um den Kommandanten von Grenztruppen Qasem Rezaee werde zu diesen Beziehungen einen weiteren Anstoß geben, sagte Präsident Ilham Aliyev. Das Staatsoberhaupt hob hervor, die Beziehungen der beiden Länder und Völker haben eine ferne Vergangenheit. Präsident Ilham Aliyev wies darauf hin, Aserbaidschan und Iran kämpfen gegen internationale Bedrohungen mit. Der aserbaidschanische Staatschef unterstrich die Bedeutung der Koordinierung der Tätigkeit von Grenzschutzdiensten der beiden Länder, sowie der weiteren Vertiefung ihrer Zusammenarbeit.

Qasem Rezaee lobte die Bedeutung der Unterstützung von aserbaidschanischen und iranischen Präsidenten Ilham Aliyev und Hassan Rohani für die Entwicklung der Beziehungen zwischen den Grenzdiensten der beiden Nachbarländer. Er betonte mit Befriedigung die Reise von Präsident Ilham Aliyev in den Iran und sagte, während dieses Besuchs seien sehr fruchtbare Treffen abgehalten worden. Qasem Rezaee stellte fest, hochrangige gegenseitige Besuche tragen zum Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Grenzdiensten von Aserbaidschan und dem Iran bei.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden