POLITIK


Konsultationen zwischen den Außenministerien im GUS-Rahmen in Minsk

A+ A

Minsk, 2. November AZERTAC 

Im GUS-Rahmen haben im GUS-Exekutivkomitee in Minsk die Konsultationen zwischen den Außenministerien zum Thema „Zusammenarbeit der GUS-Länder mit EU und NATO für europäische Sicherheit" stattgefunden, gibt AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des GUS-Hauptquartiers in Minsk bekannt.

Während der Konsultationen erörterten die Seiten die EU-Ansätze zur Verfolgung der Politik für Östliche Partnerschaft im postsowjetischen Raum, bewerteten die bilaterale Zusammenarbeit zwischen den GUS-und EU-Ländern. Darüber hinaus fand ein Gedankenaustausch über die EU-Politik in Zentralasien statt.

Teilnehmer der Konsultationen diskutierten zugleich über die wirtschaftlichen und Handelsauswirkungen der von Georgien, Moldawien und der Ukraine unterzeichneten Abkommen über die Assoziation mit der EU und die Freihandelszone für Freihandelszone im GUS-Raum und tauschten sich über die Zusammenarbeit der GUS-Staaten mit NATO aus.

Zeynal Agazade,

AZERTAC

Minsk

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind